Non-Mainstream HipHop auf Spotify und Soundrop

Musik. Man kann sie alleine hören, oder auch mit anderen…

Mit anderen zusammen geht das zum Beispiel via der Spotify-App Soundrop.

Das schöne daran ist, dass man aktiv dabei mitwirken kann, man hat Einfluss darauf, was gespielt wird.

Da mir ein Raum mit nicht-kommerz HipHop gefehlt hat, habe ich kurzerhand einen erstellt: HipHop (Non-Mainstream)

Für alle Spotify-Nutzer hier der direkte Link.
Für nicht-Spotify-Leute stellt Soundrop einen eigenen Webplayer zur Verfügung. Wobei die Soundqualität per Spotify deutlich besser ist!

Das Gruppenbild basiert auf dem Gramobot von GReG (chillbombe.de).

NACHTRAG:
Ich empfehle dringend über Spotify zu hören, denn: Anscheinend werden im Soundrop-Webplayer teilweise andere Stücke gespielt, welche, die gar nicht in der Playliste sind – dazu auch deren verkackte Video angezeigt. An was das genau liegt kann ich nicht sagen, Werbung, Rechte, pfft…

Autor: ichselbst

Hüter des originalen DougEgen-Kopfes, Gründer dieser Seite, sowie Beisteuerer für Hawaii.FM und ehemaliger Chefredakteur vom DEAD Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.