The Unused Word – ∞ (Infinity)

theunusedword_infinity_edit_600px

Am 4. März hat The Unused Word ihre Debüt-EP übder Duzz Down San veröffentlicht. “∞” (Infinity) heisst das gute Stück. Erhältlich als name-your-price DL oder ultra limitierte CD (35 Exemplare). Elektronische, experimentelle, bittersüße und wunderschöne Tracks…

“The Ep features productions from Mosch, Mono:Massiv, Mirac and more what results in a mixture of soul, hiphop and new school electronica that fits her voice perfectly.”

Mosch’s erste Solo-LP: Metamorphosis as a Metaphor

YouTube Preview Image

Seit dem 12. Februar ist es draussen, das erste Solo-Album vom Duzz Down San Papa Mosch. “Metamorphosis as a Metaphor” heisst das gute Stück auf dem als einzige Gästin die mehr als talentierte The Unused Word dabei ist. Zudem gibt es Remixe von Sonoro, Crickets Make Math, Ingemar Stalholm, Simp, MTone und Take Care of electric Sheep.

Die digitale Version kommt als name-your-price DL, die Vinyl Edition (limitiert auf 231 Stk) wird am 20 Februar veröffentlicht.

Ordnung ist das halbe Leben, Unordnung das ganze

Seit eben öffentlicht, der neue Release von form!

form Interview bei Mixery Raw Deluxe

Am (morgigen) 20. September gibt’s was Neues von form: “Ordnung ist das halbe Leben, Unordnung das ganze” über Duzz Down San

Hier die Vorab-Single “Nix back in the days / Mainz wird Wiesbaden”.

Restless Leg Syndrome – Swapping Swingers EP

“SwingHop” made in Österreich. Ist mir teilweise etwas ZU housig, aber es geht noch. Insgesamt sehr cool, was die Herren d.b.h, Chrisfader und Testa aus dem Hause Duzz Down San da gezaubert haben.
Seit heute als kostenloser Download (mit der Option zu spenden, bzw. so viel zu bezahlen wie man möchte) und ab nächste Woche auf 250 limitierten Schallplatten zuhaben. Vorbestellen geht per Mail an “order AT duzzdownsan.com”

Phonosapiens – Circulating Instrument

Wenn ich ein Turntablism-Album nennen sollte, welches mich über die Jahre hinweg begleitet hat, dann würde ich “Circlulating Instrument” von den Phonosapiens sagen. Das Album gibt es leider nicht auf Vinyl, nur als digitales Release sowie CD. Veröffentlicht wurde es im November 2008 über das von mir sehr geschätzte Label Duzz Down San.

“Circlulating Instrument” bedeutet für mich Grenzensprengung, endlose Kreativität, DJ-Skills und Gediegenheit. Ein Album das seinesgleichen sucht! Sight, M-Tone und Fisherman ergeben zusammen die Phonosapiens und liefern für mich den Beweis, dass man den Plattenspieler an sich als vollwertiges Instrument ansehen sollte!

Seit heute gibt es das Ding zum kostenlosen Download!

Duzz Down San Labelspezial auf Hawaii.FM

Heute Abend gibt es auf Hawaii.FM von 20 bis 22 Uhr ein Labelspezial: Duzz Down San
Zwei Stunden lang feinsten HipHop, mit und ohne Raps, ein bisschen Turntablism, ein wenig Elektronik sowie eine Menge Kreativität und Wortgewandtheit vom Label aus Österreich. Selektiert habe ich das Ganze.

Wer heute Abend keine Zeit hat, dem sei gesagt, die Sendung wird am Sonntag ab 18 Uhr wiederholt.

Eine Facebook-Veranstaltung gibt es auch: http://www.facebook.com/event.php?eid=203215096420740

Sense of Searching EP

Heute gibt’s Experimental-Rap-Electro-Industrial-Breakbeat-Rock!

Sense of Searching kommen aus Österreich und sind auf Duzz Down San beheimatet. Experimentelle Brecher-Musik gemacht mit Gitarre, Bass, Klavier, Synthesizer, Schlagzeug, Saxophon, Samples und Stimme. Laut eigenen Aussagen pulsiert die “Sense of Searching EP” “in der Raumzeit elementaren Erlebens durch Wurm- und Knopflöcher.” Zieht’s euch rein!

Zmashed #7 – “Illyricism” by Mosch & Testa

Seit gestern gibt es eine neue Folge Zmashed. Bei Zmashed handelt es sich um eine alle drei Wochen erscheinende Mix-Reihe vom österreichischen Label Duzz Down San. Nummer 7 wurde gemischt und selektiert von Mosch und DJ Testa. Den Downloadlink findet ihr auf der Mixcloud-Site.

Zmashed #7 – “Illyricism” by Mosch & Testa by Duzzdownsan on Mixcloud

Duzz Down San Label Beat Compilation Vol​.​2

Das sympathische Label Duzz Down San aus Österreich hat seit gestern die zweite Label-Beat-Compilation am Start – für umsonst. DuzzUp Vol​.​2 ist vollgestopft mit instrumentaler Musik, HipHop, glitchiges, elektronischeres… alles mit dabei. Checkt den Kram!

Previous Older Entries