DougEgen, der RSS-Feed und das Webdesign

Huch! DougEgen.de sieht ja ganz anders aus…
Ja, stimmt. Ich hatte es satt, dass der RSS-Feed nicht mehr funktionierte, es lag irgendwie am Theme, genau konnte ich den Fehler allerdings nie lokalisieren. Deswegen jetzt einfach ein anderes Theme. Es wird mit der Zeit angepasst, oder auch gänzlich geändert… ich bin ja nicht so der Profi-Webdesigner. Für Ideen, Anregungen, Vorschläge, Kritik, etc. bin ich immer offen.

In diesem Sinne, entschuldigung liebe Grafiker und Websitenersteller, alles nur Fassade, der gute Inhalt bleibt natürlich gleich…

Danke für eure Zeit,
euer ichselbst

Bild via michaelpickard

Autor: ichselbst

Hüter des originalen DougEgen-Kopfes, Gründer dieser Seite, sowie Beisteuerer für Hawaii.FM und ehemaliger Chefredakteur vom DEAD Magazine.

3 Gedanken zu „DougEgen, der RSS-Feed und das Webdesign“

  1. Im wesentlichen habe ich nichts zu schimpfen. Aber wo ist der Dougegen-Kopf? Er fehlt. Dürfte sich in einer schicken Headergrafik doch recht wohl fühlen!

    Sonst freu ich mich auf einen funktionierenden Feed und mehr “good stuff!”.

  2. Theme ist nicht überragend aber besser als vorher finde ich. Facebook und RSS-Toast (die durch ihre uneinheitlichkeit ein wenig holprig wirken) hauens noch etwas auseinander. Ich würde #logo und .description in ein “float:left;”-DIV packen und FB+Toast nach rechts.

    Und Navigation könnte man im selben stil wie den Search-Button machen.

    Hoffe es hilft dir – Aber im Endeffekt ist alles nicht wichtig weil “Content is King” :D
    Danke und weitermachen!
    DerZyklop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.