Ceschi – Shorted Circuits EP (Ankündigung)


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Endlich ist es soweit: Es wird ein weiteres Ceschi Release geben. “Shorted Circuits EP” heißt die vielversprechende Picture 10″. Allerdings ist der Anlaß ein eher trauriger, denn Track eins, der EP-namesgebende, “Shorted Circuits” ist der im September 2010 verstorbenen Oma von Ceschi gewidmet (R.I.P.). Desweiteren wird auf der Platte das Lied “Black And White And Red All Over” sein, welches man schon aus dem KRCX Basement Session With Ceschi 1” Video kennt.
Auf der B-Seite des Vinyls befinden sich zwei Remixe von “Half Mast“, dem Ohrwurm, der bereits auf dem Album war. Geremixt haben Vangel und Phonatic.
Wer sich das digitale Release kauft, bekommt noch zwei weitere Remixe: “The One Man Band Broke Up (NamTaocniar Remix)” und “Half Mast (2econd Class Citizen Remix)“.
Allerdings werden die Schallplattenkäufer (zu Recht), und wie von Equinox gewohnt, noch mehr belohnt, denn mit dem der Platte beiligenden Code bekommt man nicht nur alle Tracks die auch im normalen digitalen Release dabei sind, sondern oben drauf auch noch die Instrumentale der Vangel, Phonatic und 2econd Class Citizen Remixe.

Weitere Informationen zum ersten Equinox Records Release in 2011 gibt es auf der offiziellen Release-Site.

Autor: ichselbst

Hüter des originalen DougEgen-Kopfes, Gründer dieser Seite, sowie Beisteuerer für Hawaii.FM und ehemaliger Chefredakteur vom DEAD Magazine.

Ein Gedanke zu „Ceschi – Shorted Circuits EP (Ankündigung)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.