“Wabbelbass” aus Frankreich


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Lang lang ists her, doch es gibt noch Hoffnung aus dem Zentrum für angesagte Musik RLP!

Wenn mich ein Künstler in den letzten Jahren wirklich überzeugt hat, dann war es DJ Fly!
Kein DMC Set habe ich mir so oft und mit so viel Begeisterung angesehn, wie seine 2008 Winning Routine!

Doch nicht nur mit Turntablism-Skills kann der sympathische Franzose überzeugen,
auch seine Fähigkeiten im Partymachen bewegen sich auf hohem Niveau.
Während in Deutschland House- und Atzenmusik die ländlichen Tanzschuppen regieren,
naht aus dem Westen eine unaufhaltsame 70 BPM Welle, um die linksrheinischen Gebiete zu besetzen:

DUBSTEP

Auch DJ Fly liess es sich nicht nehmen seine Skills an diesem wachsenden Genre auszulassen
und präsentiert uns sein erstes Mixtape Wobble Bass!

Ausserdem war der gute Herr an der Musikmesse anwesend, damit
sich das Eintrittsgeld wenigstens für Acts gelohnt hat und hat auch hier GEROCKT!

http://vimeo.com/10497097

6 Gedanken zu „“Wabbelbass” aus Frankreich“

  1. Yeah, ich mag Dubstep auch schon länger. Meine Plattensammlung wächst langsam aber stetig.
    Ich find´s aber krass wie sehr sich Dubstep im Turntablism verbreitet hat, kein Looper mehr ohne Dubstep-Beat. Und die Routines der Plattendreher bestehen ja fast zu 90% nur noch aus Dubstep.
    Auch wenn ich die Musik sehr mag, im Turntablism hab ich mich, wenn ich ehrlich bin, schon “satt gehört”…

  2. nachträglich noch alles gute zum zweiten und so

    falls du mal lust auf was neues hast, mir tuen noch die ohren von gestern weh, “scratchender dubstep dj mit livedrummer” einfach mal nach bulldogs googln!

  3. also ich dachte immer dass dubstep so um die 140 bpm sind.
    aber im prinzip ist es ja egal.

    und wenn ich dubstep und frankreich höre fällt mir gleich RUSTIE ein.

    greez und danke für den mix

  4. Hey Ovarkill. Ich denke das macht jeder Produzent wie er will, man kann ja auch in “70 bpm double-time” produzieren, dann biste auch bei 140 :)
    Rustie? Laut MySpace kommt Rustie aus Glasgow…

  5. hehe, genau DIESEN Kommentar hab ich mir unter großer Überwindung meiner Verbesserungs-Ader verkniffen :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.