colours of melancholia

Manmanman, da hat der Brayaz aber mal wieder einen ausgegraben! Und zwar colours of melancholia.

“colours of melancholia´s debut has been produced between 2005 and 2009 experimenting with the different styles and technics. fat beats, funky basses, chilled organic sounds with a melancholic taste and complex, but harmonic, structures. if you like dj shadow, you´ll like it!”

Autor: ichselbst

Hüter des originalen DougEgen-Kopfes, Gründer dieser Seite, sowie Beisteuerer für Hawaii.FM und ehemaliger Chefredakteur vom DEAD Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.