Copyright Criminals – Eine Sampling Dokumentation

Die Sache mit dem Samplen und dem Urheberrecht war noch nie komplizierter als heutzutage…
Eins steht fest, ohne das “klauen” von Musik gäbe es in der Gegenwart keine Musikrichtung namens HipHop.

Der Dokumentationsfilm “Copyright Criminals” bietet viele Infos, von den Anfängen des HipHop bis hin zur heutigen Stellung als Multi-Mullionen-Ausverkauf.

Copyright Criminals examines the creative and commercial value of musical sampling, including the related debates over artistic expression, copyright law, and (of course) money. – copyrightcriminals.com

Mit dabei sind unteranderem:
Shock G, Bobbito Garcia, Chuck D, Clyde Stubblefield, De La Soul, Pam the Funkstress, DJ Qbert, Paul Miller aka DJ Spooky, Eclectic Method, El-P, Eyedea & Abilities, George Clinton, Hank Shocklee, Harry Allen, Liquid Liquid, Mark Hosler, Matt Black, Miho Hatori, Mix Master Mike, Mr. Len, Pete Rock, Prefuse 73, Sage Francis, Saul Williams.

http://vimeo.com/8104271

In Amiland kann man den Film schon auf DVD vorbestellen, mal sehen wann, und ob, es ihn in Deutschland geben wird.

Mehr Infos gibt´s auf www.copyrightcriminals.com.

Autor: ichselbst

Hüter des originalen DougEgen-Kopfes, Gründer dieser Seite, sowie Beisteuerer für Hawaii.FM und ehemaliger Chefredakteur vom DEAD Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.