Baphomets Fluch 2.5


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Beinahe 10 Jahre arbeitete das Team von  mindFactory an der Forstetzung der legendären Adventure-Reihe “Baphomets Fluch”. Dem ein oder anderen von Euch dürfte besagtes Spiel vielleicht noch ein Begriff sein, das Mitte der 90er Jahre die Adventure-Fangemeinde aufhorchen liess und an so erfolgreiche Genre-Vorgänger wie Monkey Island oder Indiana Jones anknüpfen konnte. Zwar entstammte Baphomets Fluch nicht der bekannten Lucas Arts – Schmiede, sondern wurde von Revolution Software auf die Spieler losgelassen,  jedoch führte es die gleiche klassische “point and click” – Tradition wie andere bewährte Vorgänger fort und baute ebenfalls auf liebevoll gestaltete Comic-Grafik, anstatt auf 3D-Animationen.

Nun also gibt es einen inoffiziellen Nachfolger zu Baphomets Fluch 1 und 2 und der ist auch noch völlig gratis! Von Fans für Fans Programmiert steht er kostenlos und völlig legal zum Download zur Verfügung.

Die Story geht folgendermaßen:

George Stobbart trifft das Schicksal in den letzten Monaten sehr hart. Erst muss er Nico wegen einer wichtigen Auslandsreise gen USA für ein Jahr verlassen, dann stirbt sein geliebter Großvater an den Folgen eines Tumors. Doch damit nicht genug. Als George Post aus Frankreich erhält, ahnt er nichts Gutes. Der Absender: Nicole Collard, Paris, Frankreich. Seine Vorahnung sollte sich in einer grausigen Gewissheit bestätigen: Nico ist tot! „Erst mein Großvater, jetzt Nico?“, denkt sicsh unser Held und nimmt das nächste Flugzeug nach Paris.

Bei seiner Ankunft: Regen, stürmischer Wind, so als hätte Petrus die passende Antwort auf die Situation Georges. In Nicos Aparment der nächste Schock: Nico ist am Leben. Völlig verdutzt erzählt er ihr von dem Telegramm, doch Nico scheint nicht sehr überrascht zu sein. Im Gegenteil, George wird von Nico gebeten, das Apartment zu verlassen. Es ist nichts von Freude zu spüren über das unerwartete Wiedersehen.

Seine Gedanken immer noch sortierend hört George im Café de la Chandelle Verte – dort, wo alles begann – von André Lobineau eine beunruhigende Geschichte über Nico, die in ihm den unerfreulichen Gedanken keimen lässt, dass die Neo-Templer noch immer existieren könnten…

Ich für meinen Teil werde keine Sekunde zögern und mir das Teil ziehen! Sofort!

Vielleicht erscheint hier demnächst ein kleiner Spiele-Report sobald ich es durchgezockt habe…

Bis dahin danke ich mindFactory von Herzen für dieses Spiel: DankeDankeDanke!!!

Ach ja, den Link zum Download und zur Seite des Spiels gibts übrigens hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.