Türchen Nr. 10

tuer

Ab heute sind es noch 2 Wochen bis zum “Heiligen Abend”.
2 Wochen, das heisst weitere 14 Überraschungen die darauf warten entdeckt zu werden!
Aus diesem Grunde gehen wir es heute mal etwas ruhiger an.

Wem Melorman gefallen hat (ich liebe Expressing Thoughts wenn ich Abends durch die Stadt schlendere),
den dürfte Celestial Aeon Project ebenso ansprechen.
Orientalische Klänge, ruhige Melodien und klangliche Weite werden auf dem “Bazaar of Tal-Mashad
feilgeboten, der nur einen Schritt durch die Tür entfernt liegt!

Türchen Nr. 9

tuer

Da denkt man die ganze Zeit alles wär gut und merkt morgens im Bett dass
man vergessen hat auf “Planen” zu drücken -.-
Naja,kommen wir zum heutigen Programm :-)

Diablo Swing Orchestra nennt sich das schwedische Phänomen, das Jazz-Elemente
mit harten Gitarrenriffs
wie kein zweiter vereint.

The Diablo Swing Orchestra dates back to 1501 in Sweden, where history tells the tale of an orchestra that played like no other. With music so seductive and divine that the ensemble overwhelmed audiences all over the country, and people from all social classes took them to their hearts. Their performances rapidly earned a reputation of being feral and vigorous and gained the orchestra a devoted crowd that followed them around.

Poetic Pitbull Revolutions nennt sich das Stück, das euch hinter dem Adventstor zu Hölle erwartet!


Zulu Beat Rapshows

Was geht eigentlich mit Frederick Hahn aka Torchmann? Die Antwort lautet: Einiges…;)

Jedenfalls bin ich zufällig auf ne Radioshow gestossen, die der gute Mann im Internet anpreist, die mit regelmässig schönen Perlen der Rapmusik daherkommt und es deshalb verdient hat, dass darüber berichtet wird.

Unterschieden wird bei den Shows in Oldschool und Random-Rap, sollte also für Fans von gutem Sprechgesang für jeden was dabei sein.

Fest steht, jede Menge Flavour!

Mehr von Torch auch hier.

Türchen Nr. 8

So langsam merke ich dass mein ursprüngliches Konzept nur einzelne
Tracks in den Adventskalender einzubinden nicht aufgeht :-)
Doch da bestimmt niemand was dougegen hat wenn ich hier ein Album oder
einen Mix vorstelle, leg ich mal los.

Lang lang ist’s her, da zettelten ein paar DnB Produzenten ein Projekt namens:
Dainjahruz Crowned! an, was einigen bekannt sein dürfte.
Diese Compilation geht nun in die zweite Runde!

Unter dem Zusatztitel “The 2nd Wave” gibt es 11 neue Tracks von altbekannten
und auch neuen Gesichtern aufs Ohr.
Und da ich lieber Sound statt Worte sprechen lasse,
werft ihr besser mal einen Blick hinter die Tür!

Türchen Nr. 7

Tag Nr.7 und wir bleiben in Deutschland, besser gesagt Colonia.
Dort herrscht seit dem 11.11. wieder Narrenfreiheit, die der Werte
Herr Adlib, bekannt durch Noisy Stylus, zum Remixen genutzt hat.

(okay, der RMX ist vom Februar, aber mir gefiel die Einleitung einfach so gut,
dass ich auf solche Nichtigkeiten keine Rücksicht nehme ^^ )

Top Rank von JR&PH7 feat. Guilty Simpson und Black Milk nennt sich
dieser Ohrenschmaus erster Güte und er versteckt sich natürlich hinter der Tür!

Türchen Nr.6 – NIKOLAUS


Zur Abwechslung gibts heute mal keine Tür, sondern einen Schuh!

Obwohl Nüsse, Mandarinen und Schokolade daraus kaum wegzudenken sind,
gibts hier auf Dougegen.de dann doch was für die Ohren
und zwar “Eat your Footloose!” vom kanadischen Ausnahmeproduzenten Vangel!

VANGEL’s “Eat Your Footloose” is a 20-min mish-mash of live set recordings from shows 2006-2008 in Paris, Milan, Budapest, Vienna, Toronto, & Montreal. Based on live improvisation of released and unreleased works.

Was gibts da noch zu zögern, Tür .. ääh .. ich meine natürlich Schuh auf!

Türchen Nr.5

Mit der leichten Verspätung einer knappen Stunde, ich bitte dies zu entschuldigen,
steht nun auch das fünfte Türchen offen.
Ursprünglich von Santigold interpretiert, hat sich der deutsche Produzent
Robot Koch, dessen neues Album kürzlich erschienen ist, am Track “Hold the Line” vergangen.

Was dabei rausgekommen ist, findet ihr hinter der Tür!

Türchen Nr. 4

Heute gibts ordentlich aufs Ohr!
Und zwar nicht von mir, sondern von Kurt Hustle und Hulk Hodn,
besser bekannt als Huss&Hodn!

3 exklusive kleine Tracks finden sich in ihrer “Auf’s Ohr“-Rubrik zum Downloaden
und Geniessen,eine gehörige Packung Wortwitz natürlich inklusive!
(Allein schon der Sound beim Öffnen der Seite sagt schon einiges aus ^^)

Und für die, die es nach 3 Tagen noch nicht gemerkt haben -> TÜR AUF!

Türchen Nr.3

Wo wir schon bei HipHop angekommen sind, bleiben wir gleich dabei.

88Komaflash nennt sich die Köstlichkeit die es heute  zu entdecken gilt und
die sich aus meinem persönlichen Held Aqua Luminus III am Sampler,
Omega Takeshi am Mic, Al rock an den Tellern und Mars am Bass
zusammensetzt.
Neben deftigen Beats protzen sie mit durchdachten, poetischen aber auch kritischen
Reimen, welche ihre Position als Ausnahmeerscheinung untermauern.

Dann mal Klopf Klopf und die Tür auf, es lohnt sich!

Türchen Nr. 2

Tag 2 des Dougegen.de Adventskalenders!

Man merkt mir wahrscheinlich meine Linkin Park-Prägung an,
denn der heutige Track ist ein Fort Minor Remix.
Fort Minor ist das etwas ältere Solo-Projekt des zweiten LP Frontmannes Mike Shinoda.
Dieser stellte den Song “Remember the Name”  feat. Styles of Beyond
unter die Creative Commons Lizenz, was zum Remixen natürlich einlädt.

Also, dann mal auf mit der Tür!