Highway of Skulls

Und schon wieder ein kleines, aber sehr dopes Release via Acid Lab Records. Express Fresh kommt mit einer 3 Track starken EP namens “Highway of Skulls” um die Ecke. Im Schlepptau hat er 2Mex, Existereo & Max Carnage.

highway of skulls_cover.

Die drei Songs sind im typischen Acid Lab Stil gehalten, sprich Underground & Progressive Rap at it’s best. Diesmal allerdings etwas zugänglicher als andere Veröffentlichungen auf diesem Label. Noch nicht ganz überzeugt? Dann sollte man sich schleunigst dazu entscheiden auf Play zu drücken:

That’s it … und wie immer wird es euch eure digitale Musikbibliothek danken.

New Acid Reign EP “Hype Kills”

Acid Lab Records präsentiert die neue EP von Acid Reign “Hype Kills”.

acid reign - hype kills_cover

In Kooperation mit dem aus UK stammenden Produzenten Awkward entstanden 4 Tracks plus 2 Remixe, die es nun bei Bandcamp als “name your price” Release zum Download gibt.

Zum Song “Generation Fresh” mit Express Fresh als Featuregast wurde auch ein kleines Video gedreht.

YouTube Preview Image

Kurzum – ein Fest für alle Progressive Hip Hop Headz.

Trainspotters – Bastards!

Nach dem sehr erfolgreichen ersten Soloalbum “Dirty North” der Trainspotters, bestehend aus Ricky Rewind and George Kaplan, auf dem eigenen Label Random Bastards, wurde pünktlich zu Jahresbeginn der Nachfolger “Bastards” veröffentlicht.

12inch_3mm BASTARDS!

Der vorliegende Longplayer wurde komplett von Alexander “Academics” Juneblad produziert und wie eingangs schon angedeutet, wieder auf Random Bastards released.

Für die Hip Hop Headz sind scheinbar schon die ersten Tage des neuen Jahres 2013 ein wahrer Traum was neue VÖs betrifft. Also: supportet die Jungs und geniesst die Musik.

Download “Bastards!” by Trainspotters 4 free.

Elevated Ruffians – Kingsmen

Da sind wir schon wieder, denn ein neues Album von den Magnificent Ruffians und Elevated Soul steht seit dem 1. Januar zum freien Download bereit. Zusammen bilden sie die Crew Elevated Ruffians. Titel des Projekts ist “Kingsmen”.

Elevated Ruffians - Kingsmen_Cover

This album has a specific dedication to the great Ben E. King. Hence the name, “Kingsmen”. Each song on this EP has a beat that was flipped or sampled or inspired by a previous work of Ben E. King. So once again you will get the old school blues and soul vibe on this album because that is exactly how they intended it to be. With that said, sit back, turn on the blue lights, get a cigar and a small glass of crown royal and play this album. Super Dynamite Soul!!!”

Mehr gibts auch schon nicht mehr zu sagen, ausser: eure digitale Musikbibliothek wird es euch danken, wenn dieses Release den Weg in selbige findet.

Sole – Secret History of Underground Rap (Remixes)

Neues Jahr, Neue Musik … oder so ähnlich. Es ist der dritte Tag in 2013 und heute gibts auch gleich das erste großartige digitale Release – hoffetnlich nicht nur für Fans von Sole. Denn selbiger hat im Jahr 2009 eine CD namens “Secret History of Underground Rap (Remixes)” veröffentlicht – allerdings in sehr kleiner Stückzahl. Hier gibt es Remixe von Rap-Klassikern aus den 90ern zu hören, die Sole in seiner Kunst beeinflusst & geprägt haben.

sole - the secret history ... (cover)

Nun hat er sich dazu entschlossen dieses Projekt via bandcamp digital zu veröffentlichen als ‘name your price’-Download.

Sole: “This is a mixtape where I remixed some of my favorite, most inspiring and some of the most slept on songs from the 90s that have informed my art. This is available as a free download w/ email address & any cash donation goes to tofu & coffee.

Wir hier bei dougegen finden, ein sehr guter Start ins neue Jahr.

Action Bronson & Party Supplies – Blue Chips [Free]

Action Bronson, einer der momentan umtriebigsten und qualitativ hochwertigsten Rapkünstler/ MCs aus New York beschehrt uns zusammen mit Produzent Party Supplies ein frei erhältliches Album namens “Blue Chips” – als Dankeschön an die Fans, die ihn die letzte Zeit so massiv supportet haben.

Enthalten sind 17 Tracks mit wenigen, aber dafür umso doperen Gästen, als da wären Roc Marciano, Meyhem Lauren & Kool AD.

Ein Video zum Song “Hookers at the Point” ist ebenfalls begleitend zu diesem Projekt erschienen.

YouTube Preview Image

Tracklist:

01. Pouches Of Tuna ft. Roc Marciano
02. Steve Wynn
03. Tan Leather
04. Double Breasted
05. Nordic Wind
06. Thug Love Story 2012
07. Hookers At The Point
08. Dreamer
09. Ron Simmons
10. Expensive Pens ft. Meyhem Lauren
11. 9-24-11
12. Arts & Leisure ft. Kool AD
13. Intercontinental Champion
14. 5 Minute Beats 1 Take Raps
15. Blue Chips
16. 103 And Roosy
17. Tapas

Nun aber genug Informationen – den Download gibt es via djbooth.net.

MRDR DTH KLL

Neues aus dem Hause Uncommon Music. Seit dem 10. Dezember 2011 gibt es das Uncommon Debut “MRDR DTH KLL” von DCK VNNGT als kostenfreien Download.

Enthalten sind 8 Tracks die der Genreeinordnung Progressive Hip Hop alle Ehre machen. Labelchef Nasa hat es sich nicht nehmen lassen auch einen Remix beizusteuern.

Nun heisst es aber anhören, supporten und die digitale Musikbibliothek füttern.

Drei auf einen Streich – Part III.

Es ist nun schon wieder eine kleine Weile her, dass ich hier musikalische Perlen aus den tiefen des digitalen Netzes vorgestellt habe. Dies werde ich heute ändern, denn es ist einmal wieder Zeit für die kleine Rubrik ‘Drei auf einen Streich’.

Den Anfang macht das neueste Signing auf Nasa’s Label Uncommon MusicPruven. Um eben jenen aus Connecticut stammenden Künstler vorzustellen gibt es ein Album for free mit dem Namen “Eccentric Cohesion”.

Ganze 14 Anspielstationen bietet dieser Longplayer mit Features von Adam Warlock, Billy Woods, Rising Sun Quest und einigen mehr. Unbedingt auschecken.

Das Label Mello Music Group dürfte für viele ein Begriff sein, wenn es um qualitativ hochwertige Hip Hop Musik geht, denn Künstler wie Oddisee, Apollo Brown, yU, Georgia Anne Muldrow, Diamond District und viele weitere haben hier ihr musikalisches zu Hause – so auch Has-Lo. Er hat mit seinem Album “In Case I Don’t Make It” für einen kleinen Buzz gesorgt. Nun kommt in Zusammenarbeit mit Illegal Promo eine 5-Track starke EP ans Tageslicht – “Illegally Yours”.

Hier gibt es feinste soulful Hip Hop Musik mit entspannten Beats und einem geschmeidigen MC am Mic.

Zum Schluss haben ich noch die kleine aber sehr feine Solo EP “Ready yet?” von BeOND aus dem jahre 2003. Er ist Teil der Gruppe Acid Reign, welche bitte nicht zu verwechseln ist mit der britischen Trash-Metal Band aus den 80ern.

Ein Intro und vier Tracks die das Herz des Hörers höher schlagen lassen, wenn man den Underground Sound von Künstlern wie Daddy Kev, 2Mex, etc. der Westküste mag.

Nun hoffe ich ihr könnt eure Musikbibliothek um drei weitere dope free Releases erweitern. Natürlich möchte ich auch darauf hinweisen, sollten physische Tonträger der Künstler erhältlich sein, dann supportet sie mit einem Kauf, wenn euch die Musik gefällt.

In diesem Sinne: Let the record rotate!!!

The Crack Epidemic

Heute früh hab ich mich gefragt, wie ich denn am besten meinen Urlaub starte. Schlussendlich werde ich ihn beginnen, wie jeder Tag bei mir anfängt und endet – mit Musik.

Gefunden habe ich für euch ein Duo, welches aus dem Rapper Alaska (früher Teil des Definive Jux Signings Hangar18) und dem Produzenten Kojo Kisseih – aus Brooklyn, New York – besteht. Zusammen sind sie The Crack Epidemic. Ihre Debut EP mit dem Namen “Woke Up This Morning?” wurde vor wenigen Tagen zum freien Download bereitgestellt.

Diese EP beinhaltet 5 wirklich starke Tracks, die nicht von ungefähr teilweise an gute alte Def Jux Releases erinnern. Die Beats sind unique und die straighten Raps von Alaska tun ihr übriges. Aber hört selbst.

Wer nun gefallen an dem Sound der Beiden gefunden hat, kann sich die, einen Tag später veröffentlichte, LP “American Splendor” gegen einen kleinen Obulus zulegen und somit gute Rapmusik supporten.

Ich kann nur immer wieder mit großer Freude feststellen, wie groß doch die Vielfalt von Hip Hop Musik im Independent Bereich ist. Schade nur, dass es viel zu wenig davon auf Vinyl gibt.

Drei auf einen Streich – again.

Lange habe ich nichts mehr zum Besten gegeben – leider, denn es gibt halt Zeiten, in denen man das ein oder andere Tal durchschreitet. Um aber weiterhin diesen großartigen Blog zu unterstützen, gibt es nun endlich wieder Musik, die es wert ist, gehört und vor allem unterstützt zu werden.

Den Anfang macht einer der seit Jahren umtriebigsten und qualitativ hochwertigsten MC’s aus dem amerikanischen Underground. Die Rede ist von Masai Bey. Das von Produzent Nasa ins Leben gerufene Label Uncommon Music hat im Jahr 2010 ein Album von Masai veröffentlicht, welches klassische Tracks, Rarities und Liveaufnahmen enthält. Für jeden Hip Hop Musikhörer ist “Collector’s Bey” ein wahrer Ohrenschmaus.

masai bey - collector's bey

Natürlich könnt ihr dieses Release zum einen Vorhören und und zum anderen bei gefallen kostenfrei downloaden.

Aus Deutschland kommt derweil jede Menge – wenn man denn danach sucht – an guter Rapmusik fernab von Gangster- Street- oder gar Chartappeal. Es sind Die Funkverteidiger, die auf traditionellen Sample-Produktionen ihre Sicht der Dinge unters Volk bringen. Das Leipziger/ Magdeburger Kollektiv besteht dabei aus MC’s, DJ’s, Produzenten, Writern, … Vor gut anderthalb Monaten veröffentlichten sie ein kostenfreies Album via Backspin mit dem Titel “Backspin Inferno”.

Die Funkverteidiger - Backspin Inferno

Enthalten sind 14 Tracks, die jedes Hip Hop Herz höher schlagen lassen, vorausgesetzt man mag Beatz, Rapz & Cutz. Alle Infos zum Album und den Download-Link findet ihr HIER.

Zu guter letzt hab ich noch ein digitales Beattape des japanischen Produzenten Madhandmade. Das selbsbetitelte Werk “Madhandmade” beinhaltet dreizehn kurze, aber dafür um so dopere Instrumentals.

madhandmade - madhandmade

Auch dieses Release ist ohne weitere Kosten zu bekommen und ich bin mir sicher eure digitale Musikbibliothek wird es euch danken.

Das solls an dieser Stelle erst einmal gewesen sein für den Moment. Auch wenn wir hier sehr viele digitale Veröffentlichungen kundtun, so geht doch nichts über den kauf eines physischen Tonträgers, also wenn eine Platte oder CD eueres bevorzugten Künstlers erhältlich ist, dann supportet ihn und kauft diese auch.

In diesem Sinne: Let the Record rotate!

Previous Older Entries