The Jazoburbs – The Aesthetic of Incompleteness


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00aecda/dougegen/wp/wp-content/plugins/adsense-daemon/Adsense-Daemon.php on line 243

Wer laut MySpace Einflüsse wie “stones throw, blue note, bbe, up above, ninja tune, rawkus, okayplayer, def jux, mush, project blowed, abb, ubiquity” hat, der kann schonmal gar nicht so doof sein.

Wer dann auch noch mit Leuten wie DJ Bizkid, Seth Walter, Charizma Davinci, Riddlore und dem Rifleman (Ellay Khule) und LMNO von den Visionaries musiziert hat: OHA, niiicht schlecht…

Und wenn dann noch AWOL ONE und Aamir von den Escape Artists, Xczircles, Nomar Slevik, Techniks Restaurant und Elum dazu kommen? – EIIIIIIIII!eieieieieieieiiiii…

Jazz trifft Vorstadt-HipHop. Jaz plus oburbs. efalive und Tweak Sensei. Bad Kreuznach mit dem Rest der Welt.

Gitarre, Beats und Vocals, Beats und Vocals. Das sind efalive und Tweak. The Jazoburbs.

Ein DJ-Team, ein HipHop-Duo, zwei Koryphäen auf ihrem Gebiet  (und mit Sicherheit auch auf Gebieten die nicht ihre Gebiete sind…).

JazoburbsAestheticCoverJetzt hauen die beiden Herren ihr erstes aufgenommenes komplettes Album raus. Für gänzlich umsonst.

The Aesthetic of Incompleteness” wurde das Album von 2003 getauft und man hört den Unterschied zum neusten Werk “Weight of Soul” deutlich, aber die Beweggründe und das Innere der Musik sind gleichgeblieben…

Samplelastiger Jazz-HipHop, kopfnicker-Beats,
und wärme für´s Herz.

Auf der “Ästhetik der Unvollkommenheit” sind neben Anna Soulsista, Stylexpansion, AM und Zhai-Moon auch DJ Defence und Eve mit dabei.

DOWNLOAD: The Jazoburbs – The Aesthetic of Incompleteness (.zip)

Das neuste Werk “Weight of Soul” ist übrigens beim HHV noch zu haben. Leider nur auf CD. – Ein weiterer Grund die beiden zu unterstützen. Das nächste Album soll MUSS auf Vinyl erscheinen! Bitte…

Und eins noch: “Intimidation Game” <— So wird das, hoffentlich demnächst erscheinende, freie Album von efalive heissen. Man darf wieder hochkarätige Weltstars erwarten. Beats, Raps und auch ein paar Scratches (wahrscheinlich von DJ Bizkid).
UND.
ACHTUNG.
Last Temptation” – Ich würde es als mein “Lieblingslied” der Jazoburbs/efalive bezeichnen, wird drauf sein! YEAH!

Autor: ichselbst

Hüter des originalen DougEgen-Kopfes, Gründer dieser Seite, sowie Beisteuerer für Hawaii.FM und ehemaliger Chefredakteur vom DEAD Magazine.

3 Gedanken zu „The Jazoburbs – The Aesthetic of Incompleteness“

  1. erst dachte ich, oh man was hat da der gute “ichselbst” da wieder nerdiges ausgegraben, aber ich muss sagen, die tracks gefallen mir sehr gut. genau das richtige für mich backpacker :) !

  2. Wie, was heisst denn hier “nerdiges”?
    Aber schön das es dir trotzdem gefällt, efalive haut demnächst sein erstes Soloding raus. Das wird auch schön und dir mit Sicherheit gefallen. Halt die Augen auf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.