Retrofuturism – 6 mal creative commons

6 Alben gespickt mit einer Mischung aus ChillOut, Ambient, HipHop, Beats, Drum´N´Bass, Flächen, elektronischen Klängen, Turntablism … insgesamt sehr gut hörbare Musik: HIER

Retrofuturism nennt sich das ganze, was unter der Creative Commons License veröffentlich ist.

african / control, asup, airnino, B-Ju, dreamcast, monophonic, nolram, ozmatic und solemn geben sich die Ehre.

Headliner – Drum´n´Bass-pdf-Magazin

“Headliner” nennt sich das kostenlose Drum´n´Bass-Heft welches es seit Dezember 2007 auch in ausgewählten Plattenläden und teilweise anderen Läden zum Mitnehmen gibt. Da es leider in meiner erreichbaren Umgebung (Verdammt nochmal!) keine vernünfigten Plattenläden mehr gibt, kommt es mir ganz gelegen das die, aus Braunschweig stammenden, Herrausgeber auch mit der Zeit gehen und eine PDF-Variante zum download anbieten.

Interviews, Berichte, Dj-Charts, News, und Werbung (und natürlich noch mehr)

Bisher gibt es 3 Ausgaben. Wer also “von Anfang an” dabei sein will hat noch die Chance dazu.

1. Ausgabe

2. Ausgabe

3. Ausgabe

Another One from J Rocc – Blue Note Mix

jrocc

“Blue Note has just released “Droppin’ Science: Greatest Samples From The Blue Note Lab” – a collection of records from their back catalog which have been sampled for tracks by Dilla, Dre, Tribe Called Quest, De La Soul, Pete Rock, and many others.

J Rocc has these records and many of the records that sampled them, and J Rocc cannot stop making incredible mixtapes ….”

Dem habe ich ausser einem “Bitte ziehen und gutfinden!” nichts hinzuzufügen …

DOWNLOAD

DJ Crypt – "Fuck off Jiggy"

Dj Crypt nennt sich der in Sigmaringen geborene Thomas Grehl. Sein Style-Repertoire erstreckt sich von Hip Hop über Funk & Soul zu allem was wie ‘ne Bombe einschlägt. Das ergibt, kombiniert mit feinsten Scratches auf höchstem Niveau, ein Soundangebot erster Güte und ließ schon so manches Kinn vor Begeisterung gen Boden gleiten.” – Quelle http://www.djcrypt.com/bio.php

Der Auszug seiner Biographie erninnert mich zwar ein wenig an die ultimative Lobhudelei von Zimmer frei!, aber im Grossen und Ganzen kann ich es unterschreiben. Fern ab vom Kommerz-HipHop und schlechtem DJing gibt es auf seiner Internetsite ein paar sehr interessante Mixe.

Trafic de Blues [Jamendo02]

Mit einem Höchstalter von 25 Jahren ist Trafic de Blues wohl eine recht junge französische Band.

Auf Jamendo unter folgendem Genre vertreten: “bluesfunkharmonicarhythmandbluesjazzboogiesaxophonesaxocuivrebluesrock

Ich würde sagen das ist eine recht gute Beschreibung, das einzige was ich hinzuzufügen habe: es handelt sich um Instrumentalmusik, sprich kein Gesang.

Hier die Instrumentenübersicht: Harmonica, Gitarre (Solo), Gitarre (Rythmus), Bass, Schlagzeug, Saxophon (Alt), Saxophon (Tenor), Trombone, Percussions

DOWNLOAD

analog audio tape cassette nostalgia

Die erste Link-Empfehlung hat lange auf sich warten lassen, aber hier ist sie nun:

http://www.tapedeck.org/

Auf dieser Seite werden euch die Magnetbänder nur so um die Ohren geschmissen, bzw. um die Augen.

Es präsentieren sich Kassetten in ihren schillernsten Farben, kuriosesten Formen, merkwürdigsten Designs und fragwürdigsten Längen. Alles in Allem auf jeden Fall ein paar Klicks wert.

5G Productions – Schulkinder Therapie

Was haben 5G Productions mit den Gym Class Heroes und dem amerikanisches Pop-Duo Hall & Oates sowie Ludacris und Jackson5 gemeinsam?

RICHTIG geraten, frei downloadbare Alben.

5G Productions (unteranderem The Odd Couple, Louis Logic) haben sich mal wieder was einfallen lassen!

Re-Release Therapy = Ludacris Acapellas + instrumentale bestehend nur aus Jackson5 Samples

As Cruel As School Children, The Match-Up = Gym Class Heroes Acapellas + Hall & Oates-Sample basierter Musik

Und das alles für Lau …

5G

Vielen Dank!

Blancheneige [Jamendo01]

EDIT: Da das Angebot von Jamendo fast unüberschaubar ist, braucht Ihr euch jetzt nicht mehr selbst durchzusuchen, ich habe es mir zur Aufgabe gemacht die, meiner Meinung nach, Besten Sachen rauszupicken und in meinem Blog darauf zu verweisen. Es wird ab jetzt auch eine eigene Jamendo-Katergorie geben. Folgender Post ist der erst der Kategorie “Jamendo”

——————————————–

Es ist doch immer wieder deprimierend wenn man eine Band gut findet aber keine Informationen über diese hat.

Genauso geht es mir mit den französichen Musikern Blancheneige.

30 Minuten in 5 Lieder verpackter freien Album-Download aus dem Genre worldjazzorientalindianklezmer.

blanche-fm

DOWNLOAD

LEA-WON – Generation 1984 kann einiges

Angesichts des momentanen Outputs von deutscher Musik fällt es nicht schwer zu glauben das es auch noch gute deutsche Musik gibt. Merke: Zu jeder Bewegung gibt es auch eine Gegen-Bewegung!

So vertritt der zwar erst seit 2000 aktive Münchener Lea-Won eine von mir sogenannte “Gegen-Bewegung”. Welche das ist wird schnell klar wenn man sich kurz Zeit nimmt und eins seiner Lieder hört.

lea-won-pic

“wer nicht zuhören will, soll sich verpissen. wer aus selbsthass, unreflektierten ängsten oder einfach ignoranz keinen respekt vor anderen (zb frauen, schwulen, sexarbeiterinnen, obdachlosen, opfern oder anfängern) hat, soll sich verpissen.” – Quelle: http://www.myspace.com/kramatik84

Auf seiner Site gibt es neben etlichen einzelnen Tracks auch 3 ganze Alben zum freien Download. Es lohnen sich also mehr als 2 Klicks!

Hier die Direktlinks zu den Alben:

anti-style 4 life vol2 / Promoganda-Pt1 / Promoganda-Pt2

Rob Viktum – An Audio Tribute To The Cambodian People

“This album was produced entirely by Rob Viktum. All cuts were composed by Mr Dibbs. All artists appear courtesy of good faith on some real human being ish!!!

A little background on why I did this record. I have had the pleasure of being a part of a Cambodian family for the last 4 years, through my girlfriend. I was completely oblivious to the Khmer Rouge and the horrors they put their people through. I made this record to hopefully raise awareness to this, and to put the power in your hands to do research and find out for yourself, what our government did to the people of Cambodia, and what our involvementt in Cambodia gave birth to. Okay, go research, and learn…. off my soap box…all the beats on this record were made with Vinyl that my Girlfriends father brought over from Cambodia years ago, and gave to me. I will forever be in debt to him and his family for taking me in and teaching me about Cambodian Culture. This record is for them.”

downloaden kann man das ganze HIER