Alice’s Adventures in Matrix (Gedanken und Bild)

Kinder sehen die Wahrheit, zumindest meistens und öfter als Erwachsene… und zumeist komplett anders.
Welche Wahrheit allerdings ist das? Können Menschen objektiv sein? Sehen nicht alle Augen verschieden? Sind die elektrischen Ströme, die Synapsen, nicht immer unterschiedlich in menschlichen (und/oder auch tierischen) Gehirnen? Ich habe das Gefühl, psychisch kranke Menschen sind auch öfter “normaler” als die vermeintlich “Normalen”…

Das Bild erinnert mich auch an ein Zitat von Ernst R. Hauschka:

Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie hat nur einen Sinn, wenn sie auch benutzt wird.
– Ernst R. Hauschka

Bild via Franklin Veaux´s Journal

Autor: ichselbst

Hüter des originalen DougEgen-Kopfes, Gründer dieser Seite, sowie Beisteuerer für Hawaii.FM und ehemaliger Chefredakteur vom DEAD Magazine.

Ein Gedanke zu „Alice’s Adventures in Matrix (Gedanken und Bild)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.